Steigender Wettbewerbsdruck führt auch in der Kleinserienfertigung dazu, dass sich Konzepte wie die Mehrmaschinenbedienung zunehmend durchsetzen. Damit einher geht der Bedarf an einfachen Zuführsystemen mit der Möglichkeit einer mehr oder weniger großen Bauteilbevorratung.

Bei den Stangenzuführsystemen von IMR werden die stangenförmigen Produktionsteile manuell in ein Vorratsmagazin eingelegt, über einen Vereinzelungsmechanismus aus dem Magazin vereinzelt und im Anschluss daran mit einem Transportband oder über eine pneumatische Transfereinheit der nachfolgenden Bearbeitung im Strang zugeführt. Stangenzuführungen werden aber auch in der Montage eingesetzt, wo die vereinzelten Bauteile in einem Prisma positioniert und lageorientiert einem Robotersystem für die Entnahme zur Verfügung gestellt werden.

Durch die modulare Bauweise kann die Stangenzuführung einfach und flexibel an unterschiedliche Bauteilabmessungen und Platzverhältnisse angepasst werden. Alle Gerätebaureihen sind als Einzelgerät oder als schlüsselfertiges Zuführsystem lieferbar. So z.B. mit einem Transportband oder einer Wendestation für die Lageorientierung und Bereitstellung der Bauteile an die nachfolgende Produktionsstufe. Ein freiprogrammierbares Steuerungssystem übernimmt bei Bedarf alle notwendigen Schritte einer vollautomatischen Teilezuführung. Vielfältige Befestigungskonsolen und Ständervarianten runden das  umfassende Zubehörprogramm ab.

Technische Daten

Stufenfoerderer.html
Elevator.html
Behaelterentleervorrichtungen.html

KONTAKT VERTRIEB

Österreich, Deutschland, Schweiz

Ing. Mag. Ernst Schellander

T: +43 (0) 4274/4100-141

E: Ernst.Schellander@imr-fabrikautomation.com


Slowenien, Kroatien, Serbien

Igor Jan

T: +43 (0) 4274/4100-131

E: Igor.Jan@imr-fabrikautomation.com

HOME  I  DOWNLOADS  I  PARTNER  I  JOBS  I  KONTAKT  I  IMPRESSUM  I  DATENSCHUTZ  I  IMR-GROUP  I  SIDEMAP